Honolulu, 2009 Ich habe schon als Kind gern gesungen, musiziert, getanzt, mich kreativ und mit der Natur beschäftigt und im Hula das Medium gefunden, diese Talente auszubilden und sinnvoll einzusetzen.

Mich fesseln die Vielseitigkeit, das Wissen um Tradition und tiefe Bedeutung der Tänze und Lieder, ihre Naturverbundenheit, Bodenständigkeit, Liebe und Lebensfreude, die Schönheit der Sprache, das persönliche Wachstumspotential und die Menschen, denen ich durch Hula begegnet bin.

Ich bin dankbar, dabei helfen zu dürfen, diese Kultur mehr Menschen zugänglich zu machen.

Ausbildung hawaiische Kultur und Tanz:
2003/2004 Kumu Hula Roselle Keli’ihonipua Bailey über Ka’imi Na’auao O Hawaii Nei Deutschland e.V. und Mitwirkung an deren Aktivitäten und Präsentationen

seit 2005 durch verschiedene Trainer und im Hula-Freundeskreis der Tanzschule Traumtänzer unter Tutoriat von Kumu Hula Richard Pedrina/ Halau Napunahelonapua,  O’ahu.

hawaiisches Lieblingssprichwort:
„Ma ka hana ka ‚ike“ (im Tun liegt das Wissen).